News

Rekord-Wachstum

Google stellt massenweise neue Mitarbeiter ein

Es ist ein Kontrast mit Symbolkraft: Google will in diesem Jahr mehr als 6000 zusätzliche Mitarbeiter einstellen - die Belegschaft soll so um ein Viertel wachsen. Dagegen kündigt der frühere Internet-Pionier Yahoo erneut einen Jobabbau an.

New York - Google top, Yahoo Flop: Der Suchmaschinen-Gigant will seine Belegschaft in diesem Jahr um ein Viertel ausbauen - während der Internet-Pionier abermals Leute entlassen muss. Google kündigte am Dienstag an, es würden über 6000 neue Mitarbeiter gesucht. Bei Yahoo müssen mehr als hundert der zuletzt noch 13.600 Beschäftigten gehen.

Als Google Mitte der neunziger Jahre an den Start ging, war Yahoo ein Schwergewicht im Internet-Geschäft. Längst hat sich das Blatt jedoch gewendet: Google verdient Milliarden und prescht in immer neue Bereiche vor, Yahoo befindet sich seit Jahren auf Talfahrt.

Google beschäftigt derzeit 24.400 Menschen. Nun werde man im Jahr 2011 mehr Menschen einstellen als je zuvor, schrieb Manager Alan Eustace am Dienstag im Firmenblog. Bislang war 2007 das in dieser Hinsicht beste Jahr mit gut 6000 frischen Beschäftigten. Im vergangenen Jahr hatte Google seine Mitarbeiterzahl um mehr als 4500 aufgestockt.

Quelle: Spiegelonline 26.01.2011

 

Schreiben Sie uns ...

© 2010-2018, PerScreen.Net - Personalentwicklung GmbH, 10247 Berlin, Pettenkoferstraße 18, Telefon: 030 43770610, Fax: 030 80406680, info (at) perscreen.net
Personality-Profile-Screening, Karriereplanung, Analyse der individuellen Stärken und Entwicklungspotenziale, Personalauswahl, Teambildung, Trainingsbedarf, Stressresistenz
Kontakt & Impressum, AGBs, Datenschutz | Design & Projekt: agentur einfachpersönlich